Kappeln Land Mobil

Ein Projekt der bequa Flensburg Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Flensburg mbH

Schiffbrücke 43-45
24939 Flensburg

Telefon: +49 461 - 1 503-0
Telefax: +49 461 - 1 503-100

URI: https://www.kappeln-land-mobil.de/

 
 
 
 

Damals

1 2
 
 
 
13Jul2020

Flensburgs Anfänge und die Sage von Ritter Fleno

Die Geschichte Flensburgs beginnt im Jahre 1080 an der Stelle des heutigen Stadtteils Sankt Johannis. Hier hatten sich Fischer und Händler niedergelassen. Immer mehr Menschen siedelten sich in St. Johannis an und errichteten aus Feldsteinen die St.-Johannis-Kirche.

Flensburg, Damals Artikel lesen

03Jun2020

75 Jahre Kriegsende – Flensburg hat (daran) gedacht

Vor 75 Jahren endeten der Zweite Weltkrieg und die Herrschaft des Naziregimes in Deutschland. In Flensburgs als Sitz der letzten Reichsregierung ist das Kriegsende besonders gekennzeichnet durch die Verhaftung des letzten Reichspräsidenten Großadmiral Dönitz durch die...

Flensburg, Damals, Termine & Veranstaltungen Artikel lesen

31Jan2020

Leben wie im Mittelalter…

...Zumindest an den Wochenenden in der Saison. Während das mittelalterliche Lagerleben außerhalb der Wikingerzeit eher eine Domäne von Mittel- bis Süddeutschland war, ist dies seit einiger Zeit auch als Nordlicht möglich.

Damals Artikel lesen

17Jan2020

Ohne Erinnerung keine Zukunft

27. Januar: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Damals, Termine & Veranstaltungen Artikel lesen

23Jul2014
14Jul2014
08Jul2014
30Jun2014

Verlorene Heimat

Von der Ostseeinsel Rügen nach Steinberg

Damals Artikel lesen

16Jan2014

Telefonieren in der Nachkriegszeit

Es war Freitag, der 16. Februar 1962, als ein starker Wind wehte, der dann in den weiteren Stunden zu einem Orkan anwuchs und an der Nordseeküste eine verheerende Sturmflut verursachte. Ich war zu der Zeit beim Fernmeldeamt Flensburg der Deutschen Bundespost tätig.

Damals, Senior Artikel lesen

10Jun2013

„Helle“ ein Flensburger „Jung“

Er wurde am 28.02.1934 in Flensburg als Helmut Petersen geboren. Seine Eltern wohnten in der Friesischen Straße, wo Helmut und sein Bruder aufwuchsen. Sein Vater war Lokomotivführer bei der Deutschen Reichsbahn.

Flensburg, Damals Artikel lesen

03Mai2012

Erinnerungen – Schulferien 1946

Im Januar 1945 flüchtete meine Mutter mit meinem fünf Monate alten Bruder und mir aus Königsberg/Ostpreußen. Nach einer dreieinhalb Monate dauernden Flucht über Stettin, Pasewalk und Ueckermünde in Pommern kamen wir am 07. Mai 1945 in Flensburg an und wohnten bis 1952...

Damals Artikel lesen

 
 
 
1 2

Orte von Interesse finden

Foto Stolpersteine

Ein Mensch ist vergessen, wenn sein Name vergessen ist...

Erfahren Sie mehr...

Foto Schloß Glücksburg

Erleben Sie eine kulturelle Zeitreise durch den Kreis...

Erfahren Sie mehr...

Suche nach Beiträgen

Beiträge suchen

Termine & Veranstaltungen

Sie suchen eine Veranstaltung oder einen Termin? Hier werden Sie fündig.

Sie haben Kenntnis von einer Veranstaltung oder einem Termin der in unserem Kalender erscheinen sollte und noch fehlt? Dann wenden Sie sich bitte direkt über unsere Kontaktseite an uns.

Neueste Einrichtungen

Joachim Kalkowski Redakti...
Schulstr.10 c | 24399 Arnis
Telefon: 04642 - 9 24 28 90
Bushaltestelle Weidefelde...
Weidefelder Strand / Strandstr. (Höhe Imbiss) | 24376 Olpenitz
Bushaltestelle Weidefelde...
Weidefelder Weg / Ostseestr. | 24376 Olpenitz
Bushaltestelle Neuer Damm...
Neuer Damm (Höhe Nr. 85e) | 24399 Arnis
Bushaltestelle Landestraß...
Landesstr. (Höhe Nr. 14) | 24407 Oersberg